Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

für Ihre große Unterstützung bei der Bürgermeisterwahl möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen allen bedanken. Mit 54,7 % haben Sie mich in der Stichwahl am 29. März 2020 für die nächsten sechs Jahre in meinem Amt bestätigt. Darüber freue ich mich sehr.

Gerade in schwierigen Zeiten kommt es darauf an, dass Hohenbrunn-Riemerling eine erfahrene und stabile Führung hat. Wir stehen als Gemeinde sehr gut da und können diese Krise erfolgreich meistern, wenn wir jetzt zusammenhalten. Gemeinsam mit einem gut eingespielten Team im Rathaus möchte ich mich dafür einsetzen und auch an anderen Projekten, die für uns wichtig sind, unterbrechungsfrei dranbleiben. Ich werde dafür sorgen, dass wir unseren Kurs zuverlässig halten können und gemeinsam gut aus der Corona-Krise kommen.

DANKE!

Ihr Dr. jur. Stefan Straßmair

Diplom-Verwaltungswirt, Rechtsanwalt,
Erster Bürgermeister seit 2006

„Hohenbrunn ist meine Heimat und meine Berufung.  

Mich bewegen die Menschen, die hier leben. Für sie setze ich meine fachliche Kompetenz und meine Erfahrung im Amt ein.

Für die Aufgaben, die in den nächsten Jahren auf uns zukommen, braucht unsere Gemeinde beides.“

Begeistert aus Heimatliebe –Erfolgreich dank Qualifikation und Erfahrung

1971 geboren, aufgewachsen in unserer Gemeinde

verheiratet, 2 kleine Kinder

Abitur am Gymnasium Ottobrunn und Verwaltungsausbildung

Diplom-Verwaltungswirt

Promovierter Jurist, Rechtsanwalt
Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Konfliktmanagement, Wirtschaftsmediation

Liebe Hohenbrunner, liebe Riemerlinger,

woran denken Sie zuerst, wenn Sie an Hohenbrunn-Riemerling denken?

An das Leben auf dem Dorf oder ans Wohnen im Grünen? An die gute Anbindung an die Großstadt oder unsere günstige Lage im Boom-Landkreis München? Oder an das, was wir in den letzten vierzehn Jahren zusammen daraus gemacht haben:

Hohenbrunn ist eine finanziell gut aufgestellte Gemeinde mit bürgerfreundlicher Verwaltung, motivierten Mitarbeitern, Bürgerbüro, aktiver Bürgerbeteiligung und eigenem Klimaschutzkonzept. Unsere Kinderbetreuung genießt einen sehr guten Ruf und unsere Seniorenarbeit setzt neue Standards, weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Wir sind ein lebendiger Ort mit einem aktiven Gemeinschaftsleben und ein gefragter Gewerbestandort mit stabilen Einnahmen.

Die Klimakrise, der Generationenwandel und die Folgen der Geopolitik stellen uns auch in unserer Gemeinde vor Herausforderungen, die sich nicht durch einfache und populistische Antworten von Interessensparteien lösen lassen. Ich stehe für eine Politik des Ausgleichs, die den Kompromiss zwischen den verschiedenen Einstellungen und Interessen sucht. Für eine weitsichtige und gut vernetze Politik, die Ökonomie und Ökologie miteinander verbindet.

Nun kommt auch noch die Coronakrise hinzu. Ein Ereignis, für das es keine Blaupause gibt. Aber schon in den ersten Tagen hat sich gezeigt, das unsere leistungsstarke Gemeindeverwaltung die Verwaltungsaufgaben, Bürgerservice und zusätzlich noch die Koordination von Hilfsangeboten trotz vieler Beschränkungen in den Griff bekommt. Mit einem eingespielten Team klappt das. Ich danke Ihnen ganz besonders, dass Sie mir für diese Arbeit Ihr Vertrauen geschenkt haben.

Ihr Dr. jur. Stefan Straßmair