Laden...
Home2020-05-28T15:59:03+02:00

mit der CSU Hohenbrunn-Riemerling im Gemeinderat und

unserem Bürgermeister Dr. Stefan Straßmair

Fraktion

vielseitig • zuverlässig • zukunftsorientiert

Dr. Stefan Straßmair

49 Jahre

Erster Bürgermeister

Hohenbrunn Dorf

Anton Fritzmaier

53 Jahre

Dipl. Bauingenieur (FH)

Hohenbrunn Dorf

Josef Maier

47 Jahre

selbst. Schreiner

Hohenbrunn Dorf

Benno Maier

71 Jahre

Landwirtschaftsmeister

Hohenbrunn Dorf

Barbara Geser

43 Jahre

OP- Schwester

Hohenbrunn Dorf

Helga Seybold

59 Jahre

Bankkauffrau

Riemerling West

Florian Weber

23 Jahre

Student der Humanmedizin

Riemerling Ost

Edeltraud Wende

66 Jahre

Vertriebsassistentin i. R.

Luitpoldsiedlung

Aktuelles

Termine

Aufgrund der aktuellen Situation finden derzeit keine Veranstaltungen statt.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter unserem Bürgertelefon zur Verfügung.

Bürgertelefon: 08102-998284

Unsere Politik

ausgewogen • kontinuierlich • nachhaltig

Mit diesen Projekten wollen wir ab 2020 gemeinsam weiter machen:

Moderne Einrichtungen für unsere Vereine

Mit dem Neubau des Schwimmbads und dem Ausbau des Sportcampus mit Turnhalle und Mehrzweckräumen schaffen wir moderne Einrichtungen für unsere Vereine.

Wir fördern das Vereinsleben mit laufenden Zuschüssen und Investitionshilfen. Dank der CSU gibt es einen Kunstrasenplatz, einen Gemeindestadel, eine Burschenhütte, einen Maibaum und ein Johannifeuer.

Eine Infrastruktur, die mit den Ansprüchen mitwächst

Wir wollen den Verkehrskreisel am Ortseingang im Dorf und die Sanierung der Straßen in Riemerling.

Das Projekt „Nahversorgung“ wurde federführend von uns vorangetrieben. Die Sanierung der Gemeindestraßen ist durch die Aufhebung der Straßenausbaubeiträge  in unserer Gemeinde bereits seit 2013 für den Bürger kostenfrei. Die CSU hat sich hierfür erfolgreich eingesetzt.

Vorausdenken für alle Generationen

Wir wollen Betreuungskonzepte für Kinder und Senioren fördern und weiterentwickeln. Dazu gehören z. B. ein Projekt für betreutes Wohnen im Alter sowie ein kleines Familienzentrum, mit Mehrzweckräumen zum Mieten und einem Vortragsangebot für Familien.

Mit der „Kaiserstiftung“ errichteten wir eine Seniorenbegegnungsstätte, die unseren älteren Mitbürgern große Freude bereitet. Das von der Gemeinde organisierte Seniorenschwimmen, die Beratungsangebote und die Unterstützung unserer Seniorenclubs sind nur einige Beispiele für eine engagierte Seniorenpolitik, die gut ankommt.

Bezahlbaren Wohnraum schaffen
Mit Gemeinde-eigenen Mietobjekten und weiteren Einheimischen-Modellen wie dem Bauprojekt für Ortsansässige am Hölzl wollen wir weiteren bezahlbaren Wohnraum schaffen. Wir sind für die Bebauung westlich der Bahn und werden für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung sorgen.

Eine vorausschauenden Entwicklungspolitik

Die Gemeinde kann sich zukünftige Projekte, wie Schwimmbad, Turnhalle und Wohnungsbau z.B. am Hölzl leisten. Wir haben dies durch durchdachte, langfristige Entwicklungspolitik erreicht. Ein großartiger Schachzug hierzu war der Erwerb der Muna und die erfolgreiche Vermarktung der zukünftigen Gewerbeflächen.


Nachhaltig gesunde Lebensverhältnisse schaffen

Um den Verkehr weiter zu entlasten, setzen wir weiter auf den Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes, auf die Verlängerung der U5, den zweigleisigen Ausbau der S7 und mehr Xpress-Busse im Landkreis.

Wir wollen die nachhaltige Energieversorgung voranbringen und unser Fernwärmenetz weiter ausbauen.

Gemeinsam mit der Landwirtschaft treten wir für den Erhalt der Rodungsinsel ein und haben mit unseren Landwirten Blüh- und Ausgleichsflächen geschaffen. Zudem werden bereits Photovoltaikflächen angelegt.

Für eine umfassende, flexible, bezahlbare Kinderbetreuung und beste Bedingungen an unseren Schulen

Eine Gemeinde kann ihr Geld kaum besser investieren, als in die Zukunft ihrer Kinder.

Für eine aktive Förderung von Jugend, Kultur und Sport

Die zahlreichen ortsansässigen Vereine mit ihrem ehrenamtlichen Engagement sind tragende Pfeiler unserer Gemeinde. Die Angebote für Jugendliche und Erwachsene in den traditionellen Vereinen, Sportvereinen und Feuerwehr sind vielfältig.

Dass ältere Menschen lange in unserer Mitte aktiv bleiben

Wir unterstützen schon seit langem die Seniorenarbeit in unserer Gemeinde. Es werden unseren örtlichen Seniorenclubs Räumlichkeiten bereitgestellt und Zuschüsse gewährt. Wir wollen ältere Menschen möglichst lange aktiv und selbstbestimmt in unserer Mitte wissen.

Für gelebte Inklusion und eine barrierefreie Gemeinde

Es ist selbstverständlich, Menschen mit körperlicher, geistiger oder psychischer Behinderung ihren Platz in unserer Gemeinschaft zu sichern und zu bewahren.

Für aktiven Umweltschutz, Energiekonzepte und ein gesundes Lebensumfeld

Hohenbrunn hat sich im Ballungsraum München seine unverwechselbare Charakteristik mit Landwirtschaft, blühenden Feldern und großen Wäldern, zum Teil als Naturdenkmal oder als Landschaftsschutzgebiet, bewahrt. Der Naherholungswert unserer Gemeinde ist enorm. Viele Bürger nutzen den neu angelegten Rundwanderweg östlich von Hohenbrunn. Wir sind uns der Verantwortung bewusst, dass aktiver Umweltschutz vor allem mit Erarbeiten und Umsetzen von sinnvollen Energiekonzepten, Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung geschehen kann.

Für Lösungen in der Verkehrsproblematik

Der Trend zu mehr Mobilität und Transport führt auch in allen unseren Ortsteilen zu hoher Verkehrslast. Hier suchen wir gemeinsam nach umsetzbaren Lösungen.

Für eine innovative Gewerbepolitik

Ein großer Teil des Gemeindehaushalts finanziert sich aus den Gewerbesteuern. Daher ist ein attraktives Umfeld für bestehende und sich neu ansiedelnde Betriebe notwendig. Gerade für junge Unternehmen mit zukunftsweisenden Ideen soll Hohenbrunn ein interessanter Standort werden.

Für eine gesunde Haushaltsführung und Stärkung der Gemeindefinanzen

Mit dem Geld unserer Bürger sparsam, vernünftig und verantwortungsvoll umzugehen, ist eine wesentliche Voraussetzung für unsere nachhaltige Finanzpolitik. Denn nur so lassen sich Handlungsspielräume für morgen erhalten.

Für die Schaffung von Wohnraum in unserer Gemeinde

Durch regen Bevölkerungszuwachs ist Wohnraum zur Mangelware geworden. Dies betrifft auch viele Einwohner unserer Gemeinde.

Wir sind der Überzeugung…

dass sich die komplexen Herausforderungen unserer Zukunft sich nicht durch einfache und populistische Antworten von Interessensparteien lösen lassen.

Die CSU als Volkspartei steht für eine Politik des Ausgleichs, die den Kompromiss zwischen den verschiedenen gesellschaftlichen Interessen sucht.

Umfangreiche Lösungen, wie zum Beispiel die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge (Die CSU hat sich hierfür erfolgreich für unsere Gemeinde eingesetzt.) und der großzügige Zuschuß zum MVV-Abo sind das Ergebnis einer gut vernetzten und weitsichtigen Politik, die Ökonomie und Ökologie verbindet.

Daran können Sie uns messen:

Kontakt

Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen

Nutzen Sie unser Bürgertelefon!